Deutsch
Français Deutsch English

Willkommen

Willkommen auf der Website von Endrös-Baum Associés, der spezialisierten Kanzlei im Wirtschaftsrecht, Recht des industriellen Risikos, Vertragsrecht, Produkthaftungsrecht, Anlagenbau sowie den dazugehörigen Fragen des allgemeinen Handelsrechts. Sie finden hier Informationen zu unserer Kanzlei, den Mitarbeitern und der Zusammenarbeit mit uns, ausserdem regelmäßige Veröffentlichungen.

Endrös-Baum Associés - Avocats – Rechtsanwälte

63 rue de Varenne • F-75007 Paris

Tel.: +33 (0) 1 53 85 81 81 eba@eba-avocats.com
Fax: +33 (0) 1 53 85 81 80 www.eba-avocats.com

 

ZWEIGBÜRO - BUREAU SECONDAIRE - BRANCH OFFICE

Galeriestraße 6a • D-80539 München

Tel.: +49 (0) 89 2420785-0 eba@eba-avocats.com
Fax: +49 (0) 89 2420785-10 www.eba-avocats.com

 

Praktika

Zur Unterstützung unseres Teams beschäftigen wir regelmäßig Praktikanten und Rechtsreferendare / Rechtsreferendarinnen. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und bitten um Übersendung der Bewerbungsunterlagen per Mail an eba@eba-avocats.com.

Awards

CorporateINTL Legal Awards 2020

EBA Endrös-Baum Associés erhält die Auszeichnung  “International Product Liability Law Firm of the Year in France 2020” von dem Magazin CorporateINTL.

Den Link zum Magazin CorporateINTL und das Profil von EBA Endrös-Baum Associés finden Sie hier auf Seite 14 der diesjährigen Ausgabe: Anwaltsprofil EBA Endrös-Baum Associés

 

Global Law Experts Annual Awards 2020

EBA Endrös-Baum Associés wurde in diesem Jahr wieder mit zwei Global Law Experts Annual Awards  “Recommended Attorney 2020” und “Recommended Firm 2020” für die Kategorie “Product Liability Law” ausgezeichnet. Das Profil von Florian Endrös finden Sie auf www.globallawexperts.com.

 

Sommet du Management du Droit – Trophée d’Argent 2020

Wie bereits im Jahr 2018 wird erneut die führende Stellung der Kanzlei EBA Endrös-Baum Associés gewürdigt und sie erhält im Rahmen der Veranstaltung „Trophées du droit 2020“ die Auszeichnung „Trophée d’argent“  in den Kategorien Industrielles Risiko und Versicherungsrecht.

 

Ranglisten von Frankreichs führenden Anwaltskanzleien in den Bereichen „Industrielles Risiko, Schadensfälle und Versicherungsfälle“, „Produkthaftung“ und „Regulatory Versicherung/Rückversicherung – Zeitschrift Décideurs Risk Management & Assurance 2019

Die Kanzlei EBA Endrös-Baum Associés hat ihre führende Stellung in internationalen Verfahren und Streitfällen in den Bereichen Industrielles Risiko, Versicherungsfälle und Produkthaftung erworben.

Ihre starke Position wird im französischen Ranking der Zeitschrift Décideurs „Risk Management & Assurance 2019“ gewürdigt, und zwar in den Kategorien „Industrielles Risiko, Schadensfälle und Versicherungsfälle“, „Produkthaftung“ und „Regulatory Versicherung/Rückversicherung“.

 

Global Law Experts Annual Awards 2019

EBA Endrös-Baum Associés wurde in diesem Jahr wieder mit zwei Global Law Experts Annual Awards  “Recommended Attorney 2019” und “Recommended Firm 2019” für die Kategorie “Product Liability Law” ausgezeichnet. Das Profil von Florian Endrös finden Sie auf www.globallawexperts.com.

 

CorporateINTL Legal Awards 2019

EBA Endrös-Baum Associés erhält die Auszeichnung  “International Product Liability Law Firm of the Year in France 2019” vom Magazin CorporateINTL.

Den Link zum Magazin CorporateINTL und das Profil von EBA Endrös-Baum Associés finden Sie hier: Anwaltsprofil EBA Endrös-Baum Associés

 

Sommet du Management du Droit 2019

EBA Endrös-Baum Associés durfte am 31. Januar 2019 am diesjährigen „Sommet du Management du Droit“ teilnehmen, der von Leaders League organisiert wurde und im Pavillon d’Armenonville in Paris stattfand.

 

Ranglisten von Frankreichs führenden Anwaltskanzleien in den Bereichen „Industrielles Risiko, Schadensfälle und Versicherungsfälle“ und „Produkthaftung“ – Zeitschrift Décideurs Risk Management & Assurance 2018

Die Kanzlei EBA Endrös-Baum Associés hat ihre führende Stellung in internationalen Verfahren und Streitfällen in den Bereichen Industrielles Risiko, Versicherungsfälle und Produkthaftung erworben.

Ihre starke Position wird im französischen Ranking der Zeitschrift Décideurs „Risk Management & Assurance 2018“ gewürdigt, und zwar in den Kategorien  „Industrielles Risiko, Schadensfälle und Versicherungsfälle“ und „Produkthaftung“.

 

The Legal500 – 2018’s edition

In der diesjährigen Ausgabe von Legal500 erscheint das Firmenprofil der Kanzlei EBA Endrös-Baum Associés.

Das Profil, das eine Firmenpräsentation und die wichtigsten Tätigkeitsgebiete von EBA umfasst, kann unter diesem Link aufgerufen werden: Profil EBA Endrös-Baum Associés

 

Leaders League Investigations – Compliance – Insurance 2017-2018: Rangliste von Frankreichs führenden Anwaltskanzleien im Bereich „Industrial Risks & Insurance Litigation“

Die Kanzlei Endrös-Baum Associés ist in der Rangliste der Zeitschrift Leaders League Investigations – Compliance – Insurance 2017-2018″ vertreten, und zwar in der Kategorie „Industrial Risks & Insurance Litigation“.

Das Ranking, das Firmenprofil der Kanzlei sowie ein Interview mit Herrn Endrös finden Sie hier:

Ranking, Firmenprofil und Interview

 

News

Aktuelle Rechtsprechung: Anpassung der Verfahren zur Bewältigung von Schwierigkeiten von Unternehmen angesichts der COVID-19-Krise – Die Lage in Frankreich und Deutschland

Die mit der COVID-19-Epidemie verbundene Gesundheitskrise hat starken Einfluss auf die Tätigkeit von Unternehmen (Stillstand, Reduzierung der Betriebsaktivitäten).

Unabhängig von den Maßnahmen, die von den Staaten getroffen wurden, um Unternehmen während dieser Krise zu unterstützen (Kurzarbeitsmaßnahmen in Frankreich usw.), mussten die Regierungen ebenfalls einige Anpassungen des Insolvenzrechts vornehmen.

Welche Anpassungen des Insolvenzrechts wurden in Frankreich und in Deutschland vorgenommen?

11.5.2020

Aktuelle Rechtsprechung: Dreimonatige Verschiebung der Generalversammlungen zur Genehmigung der Jahresabschlüsse aller Unternehmen mit Sitz in Frankreich

Gemäß Artikel 3 der Verordnung Nr. 2020-318 des französischen Präsidenten vom 25. März 2020 wird französischen Gesellschaften aufgrund der besonderen Umstände durch COVID-19 für die Abhaltung ihrer jährlichen Generalversammlung zum Jahresabschluss 2020 eine zusätzliche Frist von drei Monaten gewährt.

15.4.2020

Gekreuzter Blick auf Frankreich und Deutschland – Über die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie auf die Erfüllung von Handelsverträgen nach nationalem und internationalem Recht

Die derzeitige – im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie stehende – Gesundheitskrise und die aufgrund dessen in vielen Ländern angeordneten Eindämmungsmaßnahmen werden die Erfüllung von Handelsverträgen erschweren.

10.4.2020

Aktuelle Rechtsprechung: COVID-19 und Verpflichtungen des Arbeitgebers

Arbeitgeber, die die Aktivität ihres Unternehmens während der Pandemie in Anwesenheit ihrer Arbeitnehmer aufrechterhalten, müssen eine Reihe von Maßnahmen zum Schutz der Arbeitnehmer und zur Wahrung seiner eigenen Verantwortung ergreifen.

10.4.2020

Aktuelle Rechtsprechung: COVID-19 und Kurzarbeit – welche Bedingungen?

Artikel R5122-1 des französischen Arbeitsgesetzes sieht folgendes vor:

„Der Arbeitgeber kann bei seinen Arbeitnehmern eine Teilaktivität einführen, wenn das Unternehmen gezwungen ist, seine Tätigkeit aus einem der folgenden Gründe einzuschränken oder vorübergehend einzustellen:

1° Die wirtschaftliche Situation;

2° Schwierigkeiten bei der Versorgung mit Rohstoffen oder Energie;

3° Eine Katastrophe oder schlechtes Wetter von außergewöhnlicher Art;

4° Die Umwandlung, Umstrukturierung oder Modernisierung des Unternehmens;

5° Alle anderen Umstände von außergewöhnlicher Art.“

6.4.2020

Aktuelle Rechtsprechung: Normen und Standardisierung im Kontext von COVID-19

Normen und Standardisierung im Kontext von COVID-19
Hin zu flexibleren Verfahren zur Überprüfung der Konformität von Schutz- und Medizinprodukten in Krisenzeiten

Im aktuellen Kontext der COVID-19-Epidemie steigt die Nachfrage und der Bedarf an Schutz- und Medizinprodukten (Masken, Handschuhe usw.) und bedingt erhebliche Lieferschwierigkeiten.

6.4.2020

COVID 19

Liebe Mandanten – Das Team EBA Endrös-Baum Associés ist vollständig arbeitsfähig und hält alle seine Dienstleistungen während der Krise aufrecht. Unsere Büros sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Bitte bevorzugen Sie für die Kontaktaufnahme den E-Mailverkehr oder die direkte Handynummer Ihrer Kontaktperson. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Passen Sie auf sich und ihre Nächsten auf!

18.3.2020

Zweigbüro in Marseille

EBA Endrös-Baum Associés freut sich, Sie über die Eröffnung ihres Zweigbüros in Marseille informieren zu können, dessen Tätigkeitsbereich identisch mit dem des Pariser Büros ist, und von Florian Endrös geleitet wird.

13.3.2020

Aktuelle Rechtsprechung: Klärung der Frage des Ausgangspunkts der Verjährungsfrist für Ansprüche aus mangelhaften Produkten

In einem Urteil vom 27. November 2019, das große mediale Aufmerksamkeit erhielt, hat die Erste Zivilkammer des französischen Kassationsgerichts eine wichtige Klärung hinsichtlich der Frage des Ausgangspunkts der Verjährungsfrist für Ansprüche aus mangelhaften Produkten vorgenommen.

10.3.2020

Aktuelle Rechtsprechung: Myr’ho-Rechtsprechung

Der französische Kassationsgerichtshof bestätigt das in der Myr’ho-Rechtsprechung begründete Prinzip und die Voraussetzungen, die es einem Vertragsdritten erlauben, eine Vertragsverletzung auf Grundlage der deliktischen Haftung geltend zu machen.

17.1.2020

Neueste Veröffentlichungen

Sammelklagen 2020 – Frankreich

Artikel von Céline Lustin-Le Core

mehr...

15.1.2020

Produktrückruf 2020 – Frankreich

Artikel von Florian Endrös und Muriel Mazaud

mehr...

18.12.2019

Mondaq – Enforcement of Foreign Judgments France 2020

Mondaq, eine internationale, vergleichende Onlineplattform, hat kürzlich Anke Sprengels Artikel zur Vollstreckung ausländischer Urteile in Frankreich veröffentlicht.

mehr...

3.12.2019

Enforcement of Foreign Judgments 2020 – Frankreich

Artikel von Anke Sprengel

mehr...

25.10.2019

Produkthaftung – Frankreich 2019

Artikel von Florian Endrös und Jessika da Ponte

mehr...

14.8.2019

Haftung im Fall von übergreifendem Feuer

Dieser Artikel von Jessika da Ponte erschien in Face au Risque, Nr. 545, September 2018.

mehr...

9.2.2019

Sammelklagen 2019 – Frankreich

Artikel von Céline Lustin-Le Core

mehr...

19.12.2018

Produktrückruf 2019 – Frankreich

Artikel von Florian Endrös und Muriel Mazaud

mehr...

19.11.2018

Enforcement of Foreign Judgments 2019 – Frankreich

Artikel von Anke Sprengel

mehr...

19.10.2018

Produkthaftung – Frankreich 2018

Artikel von Florian Endrös und Jessika da Ponte

mehr...

29.8.2018